Die von dyrda+partner gegründete Akademie bündelt alle Aktivitäten unseres Netzwerks samt der positiven Erfahrungen von Schulen, Projekten, Stiftungen, Modellschulen und Referenten in Form von folgenden Angeboten:

A. 1. Fortbildungsveranstaltungen mit konkreten Terminierungen in den Bundesländern

(Die Termine werden fortlaufend aktualisiert.)

A. 2. Geplante abrufbare Fortbildungsveranstaltungen

  • Kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung für heterogene Lerngruppen
  • Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen (Unterrichtsentwicklung nach dem VIEL® - Konzept für alle Schulformen)
  • Selbstgesteuertes Lernen (UE nach dem Kompetenzmodell SeL)
  • Digitale Aufgabenformate zur individuellen Förderung
  • Aufgabenformate zur individuellen Förderung
  • Sprachsensible Unterrichtsentwicklung
  • Leseförderung 
  • Classroom-Management
  • Feedbackkultur 

B. Vorträge - Abrufangebote

Die Vorträge sind i. d. R. auf ca. 1 Std. mit ausführlicher Aussprache konzipiert, bei Bedarf auch mit einer kurzen Arbeitsgruppenphase. Je nach TN-Zahl und Aufwand für die Organisation, Material mit Anfahrt berechnen sich die Kosten unterschiedlich. Das Themenspektrum ist der Homepage von dyrda+partner zu entnehmen.

Beispiele für aktuelle Vortragsthemen  (Stand Mai 2021):

  • "Gibt es ein Modell einer exemplarischen Verbesserung von Unterrichtsqualität in großen schulischen Organisationen?"                  (Zielgruppen: Berufskollegs, Gymnasien, Gesamtschulen)
  • "Ist Inklusion und Integration nach Corona und mit Digitalisierung wieder out?" (Zielgruppen: Entscheider, Leitungskräfte, Kollegien)
  • "Führungskompetenz von Schulleitungen: Was bedeutet dies heute bei Corona und Digitalisierung?"  (Zielgruppe: Schulleiter*innen, Verbände, Schulaufsicht...)
  • "Gute Kommunikation in großen Schulsystemen ermöglichen als 'Conditio-sine-qua-non'!"   (Zielgruppe: Berufskollegs, Gymnasien, Gesamtschulen, Verbände...)
  • "Das hybride Lernarrangement aus Sicht der Lehrkraft." (Zielgruppe: Kollegien, Verlage, Netzwerke etc...)
  • "Die neue gymnasiale Oberstufe als innovative Zukunftsgestaltung.“ (Zielgruppe: Berufskollegs, Gymnasien, Gesamtschulen, Verbände, regionale Netzwerke…)

 C. Beratungen für Leitungen, Teams, Steuergruppen und in Konfliktsituationen

  • Beratungen werden individuell vereinbart und von Ihnen initiiert.
  • Je nach Bedarf werden Beratungen mit Einzelpersonen oder Gruppen bis max. 8 Personen zugeschnitten.
  • Beratungen für Schulleitungen sind grundsätzlich vertraulich zu vereinbaren.
  • In der Regel werden die Sitzungen in halbtägigen Besprechungen/Workshops durchgeführt und für eine Periode fixiert (z.B. für Sltg., Teams oder Steuergruppen)
  • Mittel- und langfristige Beratungsaufträge bedürfen einer vertraglichen Fixierung z.B. über Halbjahre.
  • Andere Formate sind möglich (siehe Veranstaltungsformate), hier insbesondere auch direkte Ansprachen über Videokonferenzen.

D. Coachings für zukünftige oder aktive Führungskräfte in Schulen und Netzwerken

  • Nachwuchskräfte suchen für ihre Entscheidung z.B. für die Bewerbung auf Führungsstellen oft neutrale Unterstützung, die ihnen "im Amt" nicht möglich oder sinnvoll erscheint.
  • Coachings für neue Führungskräfte im Bildungsbereich als Feedback für die Zeit der Einarbeitung in die neue Funktion - vertraulich, effektiv und hilfreich.
  • Projektunterstützung für neue Koordinatoren*innen in Projekten (z.B. Digitalisierung) oder für Projektverantwortliche in schulübergreifenden Aufgabenstellungen (z.B. neue Medien, Unterrichtsqualität, Ganztag, schulische Qualitätsstandards…)
  • Coachings in persönlich geprägten Problemsituationen in Einzelberatungen (Widerstände, Kompetenz, Konflikte...)
  • Aufbau von Unterstützung und therapeutischer Hilfe

E. Schulindividuelle Anfragen z.B. für Leitungsteams, regionale Veranstaltungen, Verbände, Stiftungen und 
     Unternehmen regional und bundesweit

  • Klausurtagungen für Schulleitungen
  • Regionale Koordination/Moderation in aktuellen Themenbereichen (z.B. Digitalisierung, Heterogenität u.a.)
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen für Lehrerverbände, Stiftungen, Unternehmen für den Bildungsbereich etc. 

 FFachübergreifende Unterstützung bei Innovationen (z.B. Medienkonzepte, Digitalisierung)

  • Erstellung von schulischen und regionalen Medienkonzepten
  • Schulformübergreifende Kooperationen in Kommunen und Regionen für Projekte wie Digitalisierung, Reaktion auf Corona...
  • Schulraumprogramme für innovative Schulen und Kommunen

 G. Geschäftsprozessoptimierung für große Systeme (Berufskollegs, Gesamtschulen, Gymnasien) zur Verbesserung der
      Arbeitsorganisation und –ergebnisse

  • Professionelle Lösungen für große schulische Einrichtungen (GPO)
  • Arbeitsplatzbeschreibungen für Fachbereiche, Stufen, Bildungsgänge etc.
  • Konzepte für schulübergreifende Qualitätssicherung von Unterricht insbesondere im berufsbildenden Bereich
  • Kooperationsmodelle mit mittelständischen Unternehmen in der Region

 H. Kontakte zu Preisträgerschulen, mit denen wir bereits gearbeitet haben.

 

Beratung

Wenn Sie nähere Angaben brauchen, sich über Termine und Kosten besprechen wollen, dann erreichen Sie uns direkt telefonisch über die unten angegebenen Rufnummern oder per Email unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sofern Sie sich für eine Veranstaltung direkt anmelden wollen, gehen Sie bitte über

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Klaus Dyrda

Klaus Dyrda

dyrda+partner
  klaus.dyrda@dyrda.de
  +49 (0)177 727 020 4
Monika Baumgartner

Monika Baumgartner

dyrda+partner
  mo.baumgartner@dyrda.de
  +49 (0)174 318 41 92