Willkommen bei
dyrda+partner 

beratung - training - coaching

 

Seit 25 Jahren begleiten dyrda+partner Innovations- und Veränderungsprozesse in den verschiedensten Bereichen: in der mittelständischen Wirtschaft, in kommunalen Verwaltungen und Netzwerken, in Bildungseinrichtungen und in vielen Non-Profit-Organisationen. Unsere Kernthemen sind die Schaffung von effizienten Arbeitsformen im Bildungsbereich, die Begleitung von Innovationsprojekten der Bildungseinrichtungen, und die Unterstützung der Lehrkräfte und Schulleitungen  durch Unterrichtsentwicklung, Teamentwicklung, Führungskräfteschulung usw. Dies bezieht sich auf verschiedenste Bereiche:

  • im öffentlichen Bereich von der Grundschule bis zur Hochschule,
  • im beruflichen Bereich von Berufskollegs und berufsbildenden Schulen bis hin zu Partnern im dualen System,
  • in Städten und Kreisen von der kommunalen Bildungsplanung bis hin zu regionalen Netzwerken und Bildungsverbünden,
  • strategisch durch die Zusammenarbeit mit Stiftungen und Verbänden, Ministerien und vielen gesellschaftlichen Partnern,
  • in Schulen oder schulischen Netzwerken unterstützen wir Schulleitungen, Steuergruppen, Unterrichtsentwickler/-innen und Evaluationsberater/-innen,
  • wir führen Trainings- und Qualifizierungsmaßnahmen für Führungskräfte, Projekt- oder Steuergruppen durch und bieten Beratung und konkrete Unterstützung für Ihre Projekte,
  • durch Coachings für Führungskräfte, Teams, Projektgruppen sowie Begleitung von Führungskräften in neuen Positionen unterstützen wir Führungskompetenz,
  • wir planen und moderieren Ihre Veranstaltungen oder Tagungen,
  • in kommunalen oder überregionalen Netzwerken organisieren wir den Wissenstransfer und beraten strategisch.

 

 

Eine Chance für Sie!

Wenn Sie eine besonders gute oder gut bewertete Innovation in Schule, Verwaltung oder Netzwerk in der Region haben, reichen Sie bitte Ihre Unterlagen ein. Wir prämieren gute Konzepte jeweils in unserer Jahrestagung mit 800,-- €. pro Preisträger. Teilnehmen können einzelne Schulen, Städte und Kreise und Regionen. Es werden jährlich 3 Preisträger ermittelt. Die Teilnahmebedingungen und das jeweilige Jahresthema erhalten Sie jeweils ab Juni des Jahres hier.