In vielen Projekten zur Inklusion oder z.B. zur Digitalisierung , aber auch beim Generationenwechsel von Schulleitungen oder zur Schulentwicklungsplanung der Schulen einer Region werden wir angefragt, die Projektberatung oder –begleitung zu übernehmen.
Dies wird als entlastend empfunden, weil wir als externe Berater „keine Aktien im Spiel“ haben, sondern für den zum Teil schwierigen Entwicklungsprozess der Veränderung eher als neutral, wenn auch in der Sache konsequent empfunden werden. Weiterhin wird durch uns eine unabhängige Projektberatung gewährleistet, die unsere jahre- und jahrzehntelange Erfahrung beinhaltet. Sie profitieren von unserer Erfahrung.

 

Angebote für Schulträger:

Heterogenität in Schulen

Mit diesem Problem kämpfen Ihre Schulen seit Jahren. Wir bieten mit einem passgenauen und kostengünstigen Konzept Abhilfe, die sich gut kommunal und regional lösen lässt.

Lesen Sie mehr

 

Sprache als Integrationshelfer

Seit mehr als 2 Jahrzehnten unterstützen wir die Integrationsbemühungen in Kommunen und Regionen. Wir wissen, dass Sprache ein zentraler Aspekt von Integration ist. Viele Weiterbildungsanbieter sind in die Kritik gekommen, weil die eingesetzten Lehrkräfte nicht über die passende pädagogische Qualifikation verfügen. 

Wir bieten allen Trägern dieser Sprachmaßnahmen ein erprobtes Schulungsprogramm zur Weiterbildung an.

 

Konzept der dialogischen Schulentwicklungsplanung 

Seit vielen Jahren wird der Sachverstand der Experten von dyrda+partner geschätzt, wie es durch die anliegende Broschüre der Konrad-Adenauer-Stiftung bestätigt wird.

Darüber hinaus ist das Konzept der dialogischen Schulentwicklungsplanung für  Schulverwaltungen attraktiv, weil es den anstehenden Wandel in den schulischen Anforderungsprofilen besser einfängt, als sie klassische Schulentwicklungsplanung.

Daher bieten wir in Hessen, NRW und Niedersachsen Informationstage an, die der Orientierung dienen. In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bremen und Brandenburg planen wir diese Informationstage ab Januar 2020. Für mehr Informationen (Termine und Anmeldung) klicken Sie hier.

 In der gegenwärtigen Situation geht es darüber hinaus nicht nur um allgemeine Schulentwicklung, sondern speziell auch um Fragen der Digitalisierung von Unterricht und Bildung, die wir unter  Digitalisierung  darstellen. Die digitalen Entwicklungskonzepte von Kommunen und ihren Schulen können in einem 2-tägigen Seminar auch für die aktuellen Medienkonzepte von Schulen genutzt werden.

 

 

Beratung für Projekte

Schulträger oder Schulen oder Netzwerke von Schulen nehmen mit uns Kontakt auf über

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Wir treffen uns unverbindlich zu einem ersten Informationskontakt.
  • Es fallen nur Fahrt- und Übernachtungskosten an.
Klaus Dyrda

Klaus Dyrda

dyrda+partner
  klaus.dyrda@dyrda.de
  +49 (0)177 727 020 4