DruckenE-Mail Adresse

Leitfiguren im schulischen Wandel

Beginn:
Do., 5. Dez 2019
Anmelde​schluss:
Do., 28. Nov 2019
Kurs-Nr.:
-
Preis:
255,00 EUR
Ort:
Frankfurt am Main
Gruppe:
keine Angabe
Freie Plätze:
15 von 15

Beschreibung

Leitfiguren

Wie wollen Sie eigentlich pädagogisch führen?


Dieser Newsletter wendet sich ausschließlich an alle Führungskräfte im pädagogischen Bereich. Die zentrale Frage an alle, die pädagogische Verantwortung und Führungsverantwortung verbinden müssen in ihrer Leitungsfunktion, ist und bleibt:  Haben wir eigentlich die passende Haltung und Orientierung, die erforderlich ist für die Leitung und Führung von Kollegien in Zeiten massiver Veränderung?

Zentraler Erfahrungssatz ist, dass Gremien nicht leiten können, erst recht nicht in Umbruchzeiten. In diesen befinden sich fast alle Schulen. Die Stichworte sind nicht nur Digitalisierung und Inklusion, sondern auch ganz ordinäre Entwicklungsprozesse, die mit dem Wandel in den Kollegien, die Neuorientierung mit neuen Funktionsstelleninhabern, mit dem Ganztag oder der Qualitätsoffensive für schulische Entwicklung usw. zu tun haben.

Wer macht es? Wer gibt den Ton an? Wie kann man sich „pädagogische Leitfiguren“ überhaupt vorstellen?

Haben Sie Mut, sich anzumelden. Es geht auch für Sie persönlich um elementare Zukunftsfragen.

Wir bieten bundesweit 3 Termine für dieses 1-tägige Seminar an, jeweils 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, pro Person 255,--€ inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung, max. 12 TN

05. Dezember 2019 in Hessen, Frankfurt, Anmeldeschluss: 28. November 2019
16. Dezember 2019 für Niedersachsen in Hannover, Anmeldeschluss: 06. Dezember 2019
13. Januar 2020 für NRW in Köln, Anmeldeschluss: 07. Januar 2020

Wenn Sie interessiert sind, senden wir Ihnen ein Thesenpapier zu, das Ihnen einen Hinweis für das Themenspektrum dieses Workshops gibt. Dieses Papier fordern Sie persönlich nur dann an, wenn Sie an einer Teilnahme an einem der Termine interessiert sind. Hier rufen Sie das Thesenpapier ab. 

Wir haben die Teilnehmerzahl beschränkt, um eine umfassende und vertiefte Diskussion zu erlauben. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Mit besten Grüßen

Ihr 

Klaus Dyrda


Tags